-stop-flugblatt-stop-flugblatt-stop-flugblatt-stop-flugblatt-stop-flugblatt-

Dr. Hamer und seine Fürsprecher werden überall verfolgt

 

Ich habe Redeverbot auf den Paracelsusmessen

 

und darf auch nicht mehr Ausstellen

Ich habe ein hochwirksames Naturgesetz zur Hintergrundauflösung von Krankheiten gefunden, das ohne Pillen, Bestrahlung und Chemie funktioniert (...es ist auch keine Psychotherapie) - doch ich darf hier nicht mehr darüber reden. Ich war seit der Gründung der Paracelsusmesse 1994 dabei (Stand 4/E2) und habe Vorträge auf den Paracelsusmessen Wiesbaden, Wien, München und Klagenfurt gehalten. Das ist jetzt nicht mehr möglich.

 

MCO: "Ziel und Konzept der Paracelsus-Messe ist eine integrative Gesamtschau der unterschiedlichen Therapieansätze und Behandlungsmöglichkeiten" -

B. Joschko: "Der alte Paracelsus würde sich im Grabe umdrehen! Und mir helfen"!

Paracelsus-Messeleitung: MCO GmbH Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf Tel. 0211-38600-0 Fax 0211-38600-60

Vorträge zur Synergetik Therapie von 1996

Ich hatte mich, auf Druck der Messeleitung (H. Langmeyer), schon ab Jan. '96 bereiterklärt, Dr. Hamers Erkenntnisse und die Neue Medizin nicht in meinem Vortrag zu erwähnen. Das war anscheinend nicht ausreichend.

B. Joschko

Gespräch mit
Astrid Gattner
Dez. ‘96 Mitschnitt...

"....es ist ein Geschäftsführungsbeschluß ergangen. Wir haben sie aus der Nomenklatur herausgenommen. In Ihren Unterlagen steht noch die Neue Medizin nach Hamer... wird im Programm noch erwähnt,... Ich meine, es wird ja nicht nur aufgeklärt, es geht in ihren Infos auch um Unheilbare Krankheiten und um die Sachen, die H. Hamer auch vertritt...wenn wir das zulassen, springen uns andere Firmen ab... es sind aber auch durch ihre Geschichte andere Firmen abgesprungen.

Bernd Joschko: "Ja wenn sie kein Ärger haben wollen."

MCO: "Ja, was heißt kein Ärger haben wollen, wir sind auch darauf angewiesen Aussteller zu haben. Der Einfluß ist da. Es sind uns halt wegen dieser Geschichte einige Aussteller abgesprungen. Wir haben auch länger mit diesen Ausstellern gesprochen, die sagen: wir gucken uns das gerne in diesem Jahr 1997 noch einmal an und entscheiden dann für das nächste Jahr. Aber es ist halt immer schwierig, alternative Heilmethoden und die Schulmedizin unter einen Hut zu bringen. ..Es sind uns viele Firmen abgesprungen auf Grund der Hamer Geschichte...und die Firmen haben sich auf Sie als Aussteller bezogen. In ihren Infos steht auch etwas über Heilung von unheilbaren Krankheiten und da kamen auch ganz empörte Besucher und Pressevertreter auf uns zu, mit ihren Unterlagen in unser Messebüro und auch Patienten, die unheilbar krank sind und sagten, das ist eine Unverschämtheit, wie kann er sich sowas anmaßen, sowas zu sagen?

Bernd Joschko: "Es gibt immer Leute, die werden sich beschweren".

MCO: "Das ist natürlich ein sehr schwerer Grad, das sehe ich auch. Klar wollen wir nicht sagen, das darf gesagt werden und das darf nicht gesagt werden. Nur wir müssen natürlich auch gucken, daß wir das Erscheinungsbild der Paracelsusmesse weiterhin... daß wir weiterhin auch Schulmedizin auf der Paracelsusmesse haben".

Bernd Joschko: " Das was Dr. Hamer gefunden hat, sollte bewertet werden, sollte sehr kritisch auf den Prüfstand kommen, aber nicht ausgeschlossen werden."

MCO: "Wir prüfen auch jetzt genauer, was steckt hinter den Firmen, stecken da Sekten dahinter"

Bernd Joschko: "Ich bin zu 100% eine Einzelperson".

MCO: "Nee, ganz generell, daß wir darauf achten, wer stellt auf der Messe aus und wer stellt nicht mehr aus".

B. Joschko: "Ich habe diese Methode gefunden und bilde Leute aus und verbreite diese wichtigen Informationen"

MCO: "Ja, aber für Leute die erst mal von Arzt zu Arzt und auch zu Alternativmediziner laufen, ist das schon sehr befremdlich.." B.Joschko: ".Ja, die schicken sie dann zu mir", meinte ich aufmunternd, "ich arbeite auch mit dem Angebot Bezahlung nur bei Erfolg. Ich kann ja meine Methode, nur weil sie gut funktioniert, nicht zurückhalten, weil sie dem Ansehen anderer Berufstände schadet und das sage ich auch öffentlich auf meinen Vorträgen: Nahezu alle anderen Ansätze machen Symptombekämpfung und wir gehen auf die Ebene der Energie-Bilder und verändern die Energiestruktur."

MCO: "Das ist immer sehr bedenklich, wenn sich einer wie Sie einfach hinstellt und sagt Krebs ist heilbar und auch Hoffnungen weckt"

B. Joschko: "Dies ist unsere Arbeitshypothese und ich werde und auch andere sollen das überprüfen."

 
Innerhalb von jeweils 2 mal 2 Stunden vor Messeschluß konnten wie 1000 Flugblätter verteilen! Fast 80 % der Besucher wollten sich informieren! Verbote bewirken das Gegenteil (DDR-Effekt!) Auch meine Tochter Viola half mit. In ihrer Generation wird es selbstverständlich sein, Krankheiten im Unterbewußtsein aufzuarbeiten, statt zu bekämpfen!

 

 


Synergetik Institut

Homepage: www.synergetik.net

 

  Amselweg 1
35649 Bischoffen-Roßbach
Tel.: (0 64 44)13 59 + 60 14
Fax.: (0 64 44) 61 36
Umatzsteuer-Identifikations-Nr. 039 832 30246
Zuletzt aktualisiert am: 23-Feb-2018 16:14
made by Bernd Joschko